Kostenloser Versand & Rückversand in Deutschland

Fagus Bagger // Produkttest vom KidsWoodLove Gründer Alexander

Liebe Kunden und interessierte Leser! Im heutigen Blogbeitrag möchten wir Euch unsere persönlichen Erfahrungswerte mit dem Holzbagger von der Firma Fagus näherbringen.

Fagus Bagger Test bei KidsWoodLove

Die Faszination für Baumaschinen aller Art aber eben auch die Vorliebe explizit für Bagger war bei unserem Sohn Ben Levin früh ausgeprägt. Bereits mit anderthalb Jahren konnte er die verschiedenen Baggerarten wie Radbagger, Raupenbagger, Radlader oder Planierraupe in seinem Baggerbuch zuordnen. Vielleicht hängt es ja einfach mit dem Immobilienboom der letzten Jahre in Deutschlands Großstädten zusammen, der Kinder bereits bei den ersten Stadtspaziergängen mit diesen monströsen Maschinen mit den großen Reifen und dem langen Baggerarm samt Schaufel in Verbindung bringt.

Fagus Bagger Test im Wohnzimmer

Es ist übrigens nicht wirklich empfehlenswert einen anderthalb Jährigen ein Buch mit illustrativen Bewegungsklappen in die Hand zu geben. Wenn ich das Buch neben mir kurz mal Seite für Seite durchblättere, sehe ich eigentlich kaum noch Klappen die nicht provisorisch mit Tesafilm wieder angeklebt wurden.

Fagus Bagger Test bei Alex

Letztes Weihnachten, mit etwas mehr als 2 Jahren, bekam Ben dann seinen ersten eigenen Bagger, den Holzbagger von Fagus. Die Freude und die leuchtenden Kinderaugen waren natürlich groß. Aber auch hier muss man eingestehen, dass es vielleicht doch sinnvoll ist auf die Altersempfehlungen der Hersteller zu achten. Ben spielte zwar von Anfang an kontinuierlich und mit viel Enthusiasmus mit dem Bagger, aber die ausgeklügelte Mechanik ist für die Motorik eines Zweijährigen vielleicht doch etwas zu anspruchsvoll.

Fagus Bagger im Test

Der Bagger selbst besticht in der Tat mit einer sauberen Verarbeitung ohne Metallschrauben und einer durch das Buchenholz sehr angenehmen Haptik. Anwenderfreundlich ist vor allem der intuitive und robuste Handgriff am hinteren Ende des Baggers, der es dem Kind ermöglicht den Bagger, krabbelnd oder hockend, vor sich her- oder zurückzuschieben. Die Gummiraupenketten geben dabei nur ein dezentes und fast beruhigendes Rollen von sich. Der Baggerarm lässt sich durch eine kleine Holzhalterung fixieren damit die Schaufel beim Fahren nicht über den Boden schleift. Das Gehäuse des Baggers samt Baggerarm ist drehbar. Die Schaufel und der Baggerarm lassen sich über einen gut greifbaren Hebel steuern. Dabei können Murmeln, Bauklötze und Steine in die Baggerschaufel geladen und an einer anderen Stelle - oder wie Ben es gerne tut, in einem entsprechenden Kipplaster - entladen werden.

Fagus Holzbagger Test bei KidsWoodLove

Kurz zusammengefasst:

Der Fagus Bagger ist ein sehr hochwertiges, robustes und mit realitätsnahen Funktionen ausgestattetes Spielzeug das sicher in jedem Fuhrpark mit Begeisterung aufgenommen wird und das Ben und uns bestimmt noch über viele Jahre begleiten wird. Der Altersempfehlung vom Hersteller (ab 3 Jahre) können wir uns nur anschließen. 

Fagus Holzbagger im Test bei KidsWoodLove

Fagus großer Bagger Test bei KidsWoodLove

Bagger Fagus im Produkttest bei KidsWoodLove

Zuvoriger Post Nächster Post

  • Corinna Babyblog
Kommentare 3
  • Marion
    Marion

    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber so wie man es oben auf den Bildern erkennt, gibt es zwei verschiedene Bagger von fagus. Einmal den Raupenbagger und einmal den Bagger mit Rädern. Unser Jüngster ist jetzt 2,5 Jahre und begreift den jetzt den Zweck von Bagger und was man alles damit machen kann. Sind denn beide Bagger schon für diese Alter geeignet? Bei dem Bagger mit Rädern gibt es ja auch einen Zugmechanismus. Ich bin mir nicht sicher, ob das vielleicht mit der Mechanik zu früh ist. Habt ihr ihr hierzu eine Empfehlung oder eine Einschätzung?

  • KidsWoodLove Team
    KidsWoodLove Team

    Hi Alex,
    vielen Dank für deinen Kommentar und sorry für die etwas verspätete Rückmeldung von unserer Seite.
    Der Bagger von FAGUS ist in der Tat auch für draußen und zum Spielen im Sandkasten geeignet. Die Raupenketten sind abnehmbar und das Buchenholz kann mit einem angefeuchteten Lappen gut gereinigt werden.
    Ben hat den Raupenbagger oft im großen Sandkasten im Park mit oder beim Nachbarn im Garten. Natürlich hinterlässt der Sand mit der Zeit einige Gebrauchsspuren und leichte Kratzer. Ist eben ein Nutzfahrzeug das beim Arbeiten auch etwas abgenutzt wird:) Aber alles sehr robust und stabil. Wir freuen uns jedenfalls schon auf die Sommermonate.

    Viele Grüße
    Dein KidsWoodLove Team
    Alexander

  • Alex B.
    Alex B.

    Oo! Ein toller Bagger! Würde gerne auch für unsren Sohn so ein holen. Kann man mit den auch im Sand spielen?

Schreibt uns einen Kommentar!
Name*
E-Mail Adresse*
Nachricht *

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Erforderliche Felder