Sitzsäcke für Kinder: Das sollten Sie unbedingt beachten! – KidsWoodLove

Sitzsäcke für Kinder: So finden Sie den perfekten Sitzsack fürs Kinder- und Jugendzimmer!

Banner für Kinder-Sitzsack-Ratgeber von KidsWoodLove

Erfolgsgeschichte Sitzsack | Sitzsack-Formen | Aufbau | Hinweis Füllung | Sitzsack Reinigung | Sitzsäcke vergleichen | Sitzsäcke bei Allergien

Sie sind auf der Suche nach einem bequemen, trendigen und gleichzeitig flexiblen Sitzmöbel fürs Kinderzimmer, auf dem Ihr Kind auch in einigen Jahren noch gemütlich chillen kann? Dann liegen Sie mit Ihrer Entscheidung für einen Sitzsack goldrichtig! Kinder und Jugendliche lieben diesen populären Alleskönner. Ohne jegliche Ecken und Kanten lässt es sich darauf herrlich lümmeln, relaxen und spielen. Kein Wunder, dass ein robuster, knuffiger Sitzsack im Kinder- oder Jugendzimmer schnell zum Lieblingsplatz avanciert!

Doch was ist besser: spezieller Sitzsack für Kinder mit Baumwollbezug und antiallergischer Ausstattung, konventioneller Bean Bag, Sitzsack mit Rückenlehne, Riesensitzsack zum Schlafen oder unempfindlicher XXL Sitzsack für die ganze Familie? Für welche Füllung sollten Sie sich entscheiden, für welches Design? Die Auswahl ist riesig! Damit Sie genau den Sitzsack finden, der zu den Vorlieben Ihres Kindes passt, haben wir nachfolgend zahlreiche Informationen rund um die wichtigsten Auswahlkriterien für Sitzsäcke für Sie zusammengestellt.

Blauer Liou Sitzsack im Kinderzimmer

Die Erfolgsgeschichte von Sitzsäcken für Kinder

Der Sitzsack, im englischen Sprachraum, aufgrund seiner Form zumeist "Bean Bag" genannt, wurde von drei italienischen Architekten erfunden. Die Idee entstand, als sich die Freunde im Winter spaßeshalber in den hohen Schnee fallen ließen und fasziniert beobachteten, wie sich der weiche Untergrund an den Körper anschmiegt. Nach zahlreichen Experimenten setzten sie ihre Idee praxistauglich um, indem sie kleine Styroporkügelchen in robuste Stoffhüllen füllten. Der kommerzielle Durchbruch von Sitzsäcken verschiedenster Größen gelang in den 1990er-Jahren. Seither haben zahlreiche Markenhersteller die bequemen Sitzmöbel zu Trendprodukten weiterentwickelt.

Verschiedenste Sitzsack-Formen

Wie andere Möbelstücke unterliegen auch Sitzsäcke Trends. Deshalb bieten Hersteller neben klassischen Tropfen- bzw. Bohnenformen und Sitzsäcken in Rechteckform eine beachtliche Anzahl kreativer Ausführungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Typische Beispiele sind:

  • Sitzsack für Kinder in Tropfenform:
    Tatsächlich ähnelt die Urform des Sitzsackes einem Tropfen, weshalb er häufig auch als "Drop" bezeichnet wird. Die meisten dieser Sitzsäcke sind für den Indoor-Bereich konzipiert und äußerst bequem. Manche Modelle sind mit einer besonders festen Sitzsack-Hülle versehen, sodass die Form des Sitzsackes nach dem Hinsetzen sehr stabil bleibt.

  • Rechteckige Sitzsäcke:
    Kein Modell gibt es in derart verschiedenen Größen wie den rechteckigen Sitzsack. Die Palette reicht vom handlichen Sitzsack für kleine Kinder 100 x 140 cm über Sitzsäcke für Teens mit Maßen von beispielsweise 120 x 160 cm bis hin zu XXL- Sitzsäcken z. B. 150 x 200 cm, auf denen quergelegt mehrere Kinder bequem Platz finden.

  • Lounge Sitzsäcke in Schalenform:
    Ähnlich wie bei Sitzsäcken mit Lehne ist hier die Art des Sitzens durch die Form des Sitzsackes festgelegt. Dennoch ist die Füllung formbar, sodass sie sich ergonomisch an die Körperform anpasst. Für viele eine schicke und zugleich bequeme Alternative zu klassischen Lounge-Sesseln und XXL Sitzsäcken.
    Spielerischer Sitzsack für Kinder in Bärenform von Senger Naturwelt
  • Spielerische Sitzsäcke für Kinder:
    Ob in Form eines Fisches, einer Haifischflosse oder eines Bären - Sitzsack-Hersteller lassen sich immer wieder neue Figuren in riesiger Farbvielfalt einfallen. Sofern das Design gefällt, ergonomisch ist und die Qualitätskriterien erfüllt, ist gegen diese fröhlich-bunten Indoor Sitzsäcke nichts einzuwenden.

  • Sitzsack XXL
    Diese Art von Sitzsäcken ist aktuell für Kinder- und Jugendzimmer die beliebteste Variante. Mit modernen Bezügen und frischen Farben eignet sie sich für jede Altersklasse und jede Vorliebe. Aufgrund der Größe werden beim Sitzen, Lümmeln und Liegen sämtliche Körperpartien optimal gestützt. Zudem kann solch ein Riesensitzsack sowohl Eltern als auch Kindern (z. B. beim Vorlesen) als komfortable Sitzmöglichkeit dienen.

Einfacher Aufbau von Sitzsäcken

Jeder Sitzsack besteht aus zwei Komponenten: dem Sitzsack Bezug und der Füllung. Der Bezug gibt die Form des Sitzsackes grob vor und ist so robust verarbeitet, dass er selbst wildeste Kinderspiele ohne Defekte aushält. Die Füllung besteht aus leichten, ebenfalls strapazierfähigen EPS-Styroporkügelchen. Durch Drücken und Schieben sowie durch das Körpergewicht erreicht der Sitzsack seine endgültige Form. Aufgrund seiner hohen Flexibilität passt sich Ihr Sitzsack der Größe und dem Gewicht Ihres Kindes individuell an, sodass es darauf eine bequeme, rückenschonende Sitz- oder Liegeposition einnimmt.

 EPS-Styroporkügelchen für Sitzsäcke

Bei hochwertigen Sitzsäcken sind die Kügelchen in einem separaten Innensack verpackt, der sich mit einem kindersicheren Reißverschluss öffnen lässt. Andere Modelle sind so aufgebaut, dass Sie nach Öffnen der Sitzsack Hülle direkt auf die EPS-Perlen zugreifen können. Je nach Vorlieben können Sie die Füllmenge durch Herausnehmen oder Hinzufügen variieren und somit Ihren Sitzsack weicher gestalten oder stabiler machen.

Jetzt bei KidsWoodLove entdecken:
günstige Sitzsack-Füllungen aus EPS-Perlen

Hinweise zum Umgang mit Sitzsack Füllungen

  • Bitte verwenden Sie zum Auffüllen oder Austausch der Sitzsack Füllung ausschließlich die dafür vorgesehenen schadstoffgeprüften EPS Styroporkügelchen. Sie haben die passende Konsistenz und bieten dem Rücken ausreichend Stabilität.
  • Arbeiten Sie an einem vor Wind- und Zugluft geschützten Ort.
  • Versuchen Sie, die gewünschte Menge Kügelchen direkt aus der Packung in den Sitzsack zu füllen, indem Sie die Sitzsackhülle über die geöffnete Kügelchenverpackung stülpen.
  • Alternativ funktioniert das Auffüllen, Herausnehmen oder Austauschen auch mit einer Kehrschaufel gut. Beachten Sie jedoch, dass die EPS-Perlen von Natur aus elektrostatisch aufgeladen sind und an einer handelsüblichen Kehrschaufel regelrecht kleben bleiben. Diesen Effekt können Sie vermeiden, indem Sie die Kehrschaufel mit Haarspray einsprühen. Vor Gebrauch lassen Sie das Spray bitte trocknen.
  • Sie können die Styroporkügelchen auch entladen, indem Sie ein wenig (!) Wasser in die Verpackung geben und den Inhalt gut durchmischen. Dieses Vorgehen empfiehlt sich vor allem dann, wenn Sie den gesamten Packungsinhalt verwenden möchten.
  • Sollten einige Mikroperlen entwischen und auf dem Boden landen, beseitigt ein handelsüblicher Staubsauger das Malheur am effektivsten.
  • Falls Sie Ihren Sitzsack nachfüllen oder neu befüllen möchten, tun Sie das am besten schrittweise. Bereits wenige Liter Füllmenge beeinflussen die Ergonomie und das Sitzempfinden erheblich. Ist der Sitzsack zu stark gefüllt, können sich die Kügelchen nicht gut verteilen, was ihn hart und unbequem macht.

Wie Sie Ihren Sitzsack richtig reinigen

Sitzsäcke für Kinder sind Alltagsgegenstände, die vor Flecken und Schmutz nicht gefreit sind. Während sich Krümel und leichte Verschmutzungen einem Staubsauger entfernen bzw. mit einem feuchten Tuch abwischen lassen, sind bei hartnäckigen Flecken spezielle Mittel empfehlenswert. Je nach Material des Bezuges und der Fleckenart lassen sich Schokolade, Cola & Co. mit Gallseife, Essig, Spülmittel oder Spezial-Fleckentfernern aus der Drogerie beseitigen. Grundsätzlich empfiehlt es sich, den Sitzsack vorab an einer wenig sichtbaren Stelle zu behandeln, um zu schauen, wie das Bezugsmaterial auf das gewählte Reinigungsmittel reagiert.

Kinder-Sitzsack von Nobodinoz

Für eine gründliche Reinigung können Sie den Sitzsack Bezug per Hand oder in der Waschmaschine waschen. Das funktioniert am besten, wenn sich die EPS Kügelchen in einem separaten Beutel befindet und Sie die äußere Hülle einfach abziehen können. Ansonsten entnehmen Sie die Füllung direkt und bewahren Sie diese bis zum Wiedereinfüllen in einem geeigneten Behältnis auf. Zur genauen Handhabung und zu speziellen Fragen, beispielsweise ob der Bezug nach dem Waschen in den Trockner darf, beachten Sie bitte die Hinweise des Sitzsackherstellers. Wie bei Textilien üblich, finden Sie diese auf dem angenähten Pflegehinweisetikett.

Ob kleiner oder XXL Sitzsack fürs Kinderzimmer: Manche Nutzer stellen sich die Frage, ob die EPS Kügelchen eine Wäsche unbeschadet überstehen würden. Da die Mikroperlen weder Wasser aufnehmen noch sonst im feuchten Nass ihre Konsistenz verändern, wäre das theoretisch möglich. Allerdings passt ein Sitzsack kaum in eine handelsübliche Waschmaschine. Zudem würde der Trocknungsprozess viele Tage (bei XXL Sitzsäcken sogar Wochen) in Anspruch nehmen, was schlimmstenfalls zur Schimmelbildung führen führt.

Rosa Liou Sitzsack im Kinderzimmer

Sitzsack für Kinder - Entscheidungskriterien auf einen Blick

Material

Da Indoor Sitzsäcke für Kinder nur beschauliche Rückzugsplätze, sondern zugleich auch als Spielgeräte sind, müssen sie einiges aushalten. Ganz gleich, ob Sie sich für einen Sitzsack mit robustem Bezug aus Baumwolle, Mischgewebe oder Polyester entscheiden: Wichtig ist, dass er von Natur aus schmutzabweisend ist und keinerlei Schadstoffe in sich birgt. Achten Sie deshalb bitte auf entsprechende Label und Zertifikate wie beispielsweise ÖKOTEX 100.

Design

So wie die gesamte Einrichtung ist das Design eines Sitzsackes fürs Kinder- und Jugendzimmer selbstverständlich Geschmacksache. Während kleinere Kinder von Tierformen und kindlichen Motiven begeistert sind, bevorzugen Jugendliche XXL Sitzsäcke in zeitlos schlichten Designs.

Sind Sitzsäcke für Kinder mit Allergien und Familien mit Haustieren geeignet?

Abhängig von der Art der Allergie gibt es bei Sitzsäcken einige Merkmale, auf die Sie ganz besonders achten sollten:

Nobodinoz Kinder-Sitzsäcke mit Spielzelt
  • Bio Sitzsackbezüge aus Naturmaterialien wie Baumwolle oder Baumwollgemisch ohne chemische Farbstoffe verringern das Allergierisiko deutlich.
  • Leidet Ihr Kind unter einer Hausstauballergie, empfiehlt es sich, einen Sitzsack mit dickerem Bezug zu wählen und diesen häufig an der frischen Luft auszuklopfen.
  • Regelmäßiges Reinigen und Waschen des Bezuges verhindern gesundheitsgefährdende Keime und Bakterien.
  • Qualitativ hochwertige, geprüfte EPS-Styroporkügelchen sind antiallergen, sodass vom Sitzsack Füllmaterial keine Gefahr für Ihr Kind ausgeht.

Zum Thema Haustier in Verbindung mit einem Sitzsack im Kinderzimmer gehen die Meinungen teils weit auseinander. Experten empfehlen, aus hygienischen Gründen für den Hund oder die Katze ein eigenes, speziell für Tiere entwickeltes Sitzkissen mit gemütlicher EPS-Mikrokügelchen-Füllung anzuschaffen.

Zuvoriger Post Nächster Post

  • Ebru Erturul
Nach oben
Deutsch