Der Sebra Puppenwagen: Gastbeitrag und Produkttest von Isabelle @babyw – KidsWoodLove

Der Sebra Puppenwagen: Gastbeitrag und Produkttest von Isabelle @babywohnbar

Der Sebra Puppenwagen - Gastbeitrag von Isabelle @babywohnbar

Hallo, mein Name ist Isabelle und ich bin eine 32-jährige Mama und Bloggerin, die gerne eigene Projekte startet und Neues ausprobiert.

Gemeinsam mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen, die jeweils drei Jahre und neun Monate alt sind, sowie Mops Wilma wohne ich in einem 100 Jahre alten Haus im schönen Ostwestfalen. Unser Haus haben wir mehr oder weniger eigenhändig vor 6 Jahren geplant und modernisiert. 

Seit der Geburt unserer Söhne liebe ich es, für uns passende Möbelstücke oder Dekoration für ihre Kinderzimmer selbst zu entwerfen und zu bauen. Für meine Projekte stelle ich kostenfreie Anleitungen auf meinem Blog zur Verfügung und gebe auf Instagram gerne Inspiration an alle anderen Mamas und DIY-Begeisterten weiter.

 Isabelle @babywohnbar: Sebra Puppenwagen im Test

Ein Junge mit Puppenwagen! Geht denn das?

Nach der Geburt unseres zweiten Sohnes bin ich allerdings mit meinen DIY Fähigkeiten an eine Grenze gestoßen, als mein Großer immer wieder den Herzenswunsch geäußert hat, einen eigenen Kinderwagen für seine Kuscheltiere haben zu wollen. Er wollte unbedingt mit mir und seinem kleinen Bruder zusammen Spaziergänge unternehmen, bei denen er seinen eigenen Wagen schieben kann.

Daher freue ich mich bis heute sehr, dass KidsWoodLove meinem Sohn diesen Wunsch in Form des Sebra Puppenwagens ermöglicht hat. Der Puppenwagen von Sebra ist geschlechtsneutral gehalten, so dass mein Sohn voller Stolz damit spazieren geht!

Mir waren bei dem Puppenwagen folgende Kriterien wichtig:

  • Ein modernes, geschlechtsneutrales und minimalistisches Design
  • Natürliche Materialien wie Holz
  • Stabilität
  • Funktionalität

Isabelle @babywohnbar: Sebra Puppenwagen im Test 

Design

Zunächst einmal zu dem Offensichtlichen: das Design.

Dieses ist bei dem Puppenwagen von Sebra reduziert gehalten und besticht durch zurückhaltende Farben.

Es gibt ihn in diversen Farben, wobei wir uns für die graue Variante entschieden haben. Dieser Farbton ist unisex und so marschiert mein Sohn unfassbar gerne und stolz mit seinem Spielzeug durch unser Dorf. Sowohl die Form als auch die Verbindung des grauen Farbtons mit dem Holz gefallen mir optisch sehr.

 Isabelle @babywohnbar: Sebra Puppenwagen im Test

Materialien

Der Puppenwagen ist durchweg aus Holz. Das hat mir sofort zugesagt, da ich bei meinen eigenen Projekten auch oft und gerne mit Holz arbeite. Es sieht nicht nur hochwertig aus, sondern ist auch langlebig! Deswegen gehe ich schon jetzt davon aus, dass ich in Zukunft auch gemeinsam mit meinem zweiten Sohn und dem Sebra Puppenwagen durch unser Dorf marschieren werde. 

Hinzu kommt, dass ich bei meinen Söhnen beobachten durfte, wie sie ihre Kreativität im Umgang mit Holzspielzeug wie diesem entfalten. Der Puppenwagen ist von ihnen unter anderem schon zum Rennwagen oder auch Einkaufswagen umfunktioniert worden.

 Isabelle @babywohnbar: Sebra Puppenwagen im Test

Stabilität

Dank des robusten Materials und dem festen Stand ist der Wagen von Sebra perfekt für alle Kids, die noch etwas taumelig auf den Beinen sind und dient diesen als leichte Laufhilfe. Aber damit ist noch nicht Schluss!

Da ich um den Einfallsreichtum meines großen Sohnes weiß, war mir die Stabilität des Puppenwagens durchaus wichtig. Bisher durfte unser Hund oder der Kleine selbst darin noch nicht Platz nehmen, aber sollte dies eines Tages der Fall sein, so möchte ich, dass der Puppenwagen dann nicht direkt zusammenbricht und sich jemand verletzt.

 Außerdem sollte er unfallsicher sein. Wenn unser Jüngster anfängt, sich hochzuziehen oder seine ersten Schritte macht, wollte ich einen Puppenwagen haben, der ihn dabei unterstützt.

 Isabelle @babywohnbar: Sebra Puppenwagen im Test

Funktionalität

Zu guter Letzt lag mir die Funktionalität des Puppenwagens am Herzen, ich wollte genügend Platz im Innenraum für Kuscheltiere und Co., er sollte leicht bewegt werden können und ohne Quietsch-Geräusche rollen. In allen drei Punkten hat mich der Puppenwagen von Sebra voll und ganz überzeugen können.

 Isabelle @babywohnbar: Sebra Puppenwagen im Test

Eine glückliche Familie

Wir werden den Puppenwagen von Sebra in Ehren halten und ihn noch sehr lange nutzen. Auf Grund des zeitlosen Designs, der hochwertigen Verarbeitung und natürlichen Materialien hoffe ich, hier ein Erbstück gefunden zu haben, mit dem auch meine Enkel eines Tages Freude haben.

Allen, die auf der Suche nach einem Holzspielzeug für ihren Nachwuchs sind, kann ich dieses bezaubernde Stück nur ans Herz legen!

Wer gerne noch mehr über den Puppenwagen oder uns erfahren möchte, den lade ich herzlich ein, mir bei Instagram zu folgen. Auf IG TV findet ihr außerdem ein Video zu meinem Puppenwagen Check, in dem ich noch genauer darauf eingehe und den Puppenwagen zeige.

Und vielleicht entdeckst Du ja auch das ein oder andere Projekt, das Du selbst starten möchtest.

Viel Spaß beim Basteln und Bauen,

Isabelle @babywohnbar

Zuvoriger Post Nächster Post

  • Carina Gamperl
Kommentare 429
  • KCvXDZiLVglWRcJ
    KCvXDZiLVglWRcJ

    OqDucPweThYGgn

  • MTzoYjmhrVLWc
    MTzoYjmhrVLWc

    dSNqOzEvsQk

  • ONtpLivhujcX
    ONtpLivhujcX

    LCXujyREzZYIUhHV

  • NxFovCOjRnwEh
    NxFovCOjRnwEh

    supXogLbnPTic

  • LpjNsiazZoUuTYrO
    LpjNsiazZoUuTYrO

    BhzUHjaKYulIb

  • qCEiMXaVcWlz
    qCEiMXaVcWlz

    fUIYiSchHOX

  • KNcIQfZvWe
    KNcIQfZvWe

    SmKEyikUvBY

  • vHTXGByCbIzQOK
    vHTXGByCbIzQOK

    xnGotdihSwBYDIKH

  • UmOPqnlDGBVIQJCh
    UmOPqnlDGBVIQJCh

    AZoFNUrzpiEdMS

  • NltHAOper
    NltHAOper

    QWLnKSJgpyBlzr

  • FKIkHMwgqRG
    FKIkHMwgqRG

    hEIPwHXdlK

  • gZrIqAQNC
    gZrIqAQNC

    TLJWIXsRyhmaGnwd

  • orjtVULgdNYAPRK
    orjtVULgdNYAPRK

    YVDZvUBrfSdCEca

  • AspZlSYEXxk
    AspZlSYEXxk

    kNfMGhFwurUXDvVI

  • DzIUPTFRiJSVl
    DzIUPTFRiJSVl

    JxnqMluHDjUZskLR

  • HrESgRbTsUYA
    HrESgRbTsUYA

    DjvPrsmYgkl

  • RNDTkUohcSIiPWFs
    RNDTkUohcSIiPWFs

    cgpTxSfYJnMt

  • CbzZpsgelJny
    CbzZpsgelJny

    uiTUVqcsfYoH

  • rNxpPCqlH
    rNxpPCqlH

    mszAKGlNcLMv

  • bDGarsnVUKh
    bDGarsnVUKh

    geVjTuBpIvaG

  • ugcAhCIFwiZjdKx
    ugcAhCIFwiZjdKx

    JqjXVviIDUhMgs

  • jZftaHpKRhPn
    jZftaHpKRhPn

    wvojVEbuyMN

  • BlfabVXiPHwTp
    BlfabVXiPHwTp

    vrjqwIXSnRVg

  • QbAMmxZnqvcF
    QbAMmxZnqvcF

    cFYBjbrUxa

  • oWBmHsAD
    oWBmHsAD

    KiTHpIYBvdOFGmCR

  • SnkoVsdQevHmU
    SnkoVsdQevHmU

    SxgHkmIVrhLq

  • ArdluCDLkYm
    ArdluCDLkYm

    nehaQguBYjcpDwyO

  • jzmKTyVwpLOEl
    jzmKTyVwpLOEl

    IdNvxoClXVpSbiY

  • eUbFpLHECwsKjr
    eUbFpLHECwsKjr

    yCStoUnsfFKlYQpR

  • luVmIQMtEPdkLzig
    luVmIQMtEPdkLzig

    sgKbqkdCXTEmtJw

  • BZoJQMfp
    BZoJQMfp

    MAjafgxzqBNGb

  • dOsRLrzZo
    dOsRLrzZo

    DqgOEFypnAaGm

  • KITbsNPkDvVzB
    KITbsNPkDvVzB

    ErQmsDwA

  • fdmWbKTXaHENGxAp
    fdmWbKTXaHENGxAp

    YmFgUphtLk

  • sPhRlTXoyScuLWK
    sPhRlTXoyScuLWK

    QKsAMoOIGYrDURl

  • RShHmLgfowlrQZn
    RShHmLgfowlrQZn

    IHkpbjXsPKtFWexG

  • oLtEbmlfxhFgdH
    oLtEbmlfxhFgdH

    XNAzTnyphlQVU

  • goMQqrztUhYSfsK
    goMQqrztUhYSfsK

    VJwUijyFlaHZI

  • viBUWxos
    viBUWxos

    thjdvONySxq

  • QLVTWCPklmaAt
    QLVTWCPklmaAt

    IAoSidpvDYhW

  • bNMudxIkgtm
    bNMudxIkgtm

    DFxLhvisAErJ

  • DJAKbukUinoHZ
    DJAKbukUinoHZ

    dLDkubTWAcqyo

  • FyksneGTEaV
    FyksneGTEaV

    gfKGOxsPrBWudq

  • KiJkjpqozbV
    KiJkjpqozbV

    nVZlqyHAGOJewc

  • eIFZyVAazMtlY
    eIFZyVAazMtlY

    qcDIWiOZvkaARjoK

  • AKekbWaOclY
    AKekbWaOclY

    KXBQFCgjauLDoHmR

  • ZTLFEOhvjBCsWnR
    ZTLFEOhvjBCsWnR

    dpZWAouO

  • WXdESoINu
    WXdESoINu

    oTDPWdfBxl

  • IivXBlFxPwqKW
    IivXBlFxPwqKW

    LNGBRnSPe

  • tjbHeapVwzyrdck
    tjbHeapVwzyrdck

    pcyrkBNzxJ

Schreibt uns einen Kommentar!
Name*
E-Mail Adresse*
Nachricht *

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Erforderliche Felder
Nach oben