Kostenloser Versand & Rückversand in Deutschland
Kleiderschränke & Regale
Sortieren nach:

Kleiderschränke und Regale für Kinder aller Altersgruppen

Ob Sie die Erstausstattung fürs Babyzimmer planen oder neue Möbel fürs Spiel-Lernzimmer Ihres Vorschulkindes suchen: Die Einrichtung eines Kinderzimmers orientiert sich in erster Linie an den altersgemäßen Bedürfnissen Ihres Kindes. Die Wandgestaltung, die Beleuchtung, der Boden, das Bett, die Kleiderschränke und Regale für Kinder laden zum Spielen ein, sie bieten Ruhezonen an und schaffen eine kreative Lernumgebung. Darüber hinaus ist ausreichend Stauraum wichtig. Dieser ist so gestaltet, dass es Ihrem Kind Spaß macht, selbstständig Ordnung zu halten. 

Von der Baby-Wickelkommode bis zum Kleiderschrank: funktionelle Kindermöbel sind Trend

Viele Eltern richten das Babyzimmer bereits ein, bevor der neue Erdenbürger das Licht der Welt erblickt. Die wichtigsten Einrichtungsgegenstände sind die Wickelkommode und ein Kleiderschrank mit möglichst vielen Fächern.

Etwa zwei Jahre später hat die Wickelkommode ausgedient. Nicht nur Ihr Kind ist gewachsen, sondern auch die Anforderungen an Kleiderschränke, Regale & Co. Damit Sie nicht ständig neue Möbel kaufen müssen, wählen Sie von Anfang an funktionelle, qualitativ hochwertige Stücke aus. So sind beispielsweise Wickelkommoden bekannter Markenhersteller so beschaffen, dass sich der Wickelaufsatz mit wenigen Handgriffen abmontieren lässt. Danach ist die Kommode weiterhin ein jahrelang treuer Begleiter Ihres Kindes, der, wie die Babykommode von Hugs Factory, nicht nur Klasse aussieht, sondern auch jede Menge Stauraum für Kleidung, Spielsachen und Malzeug bietet.

Geschickt konstruierte Kleiderschränke und Regale für Kinder zeichnen sich durch ein veränderliches "Innenleben" aus. Während im ersten Lebensjahr viele Einlegeböden im Kleiderschrank das Einsortieren von Stramplern, Hemdchen und Pullis erleichtern, ist spätestens ab dem dritten Lebensjahr eine Kleiderstange, die einige herausgenommene Einlegeböden ersetzt, zweckmäßig.

Möbel mit Qualitätssiegel fördern die Sicherheit im Kinderzimmer

Ob Spielzeugkiste, Tischcontainer oder Kommode: Beim Spielen und Toben klettern Kinder gerne auch auf ihre Möbel. Dann sind, neben jeder Menge Stabilität, abgerundete Ecken und Kanten wichtig. Robuste Regale für Kinder kippen auch dann nicht um, wenn sie mit Spielsachen voll beladen sind. Spielzeugkisten oder Kindernachttische lassen sich, wie die multifunktionelle Unterbettkommode von Hugs Factory, auf leichtgängigen Rollen genau dorthin schieben, wo sie gerade gebraucht werden. Schubladenführungen sind leichtgängig, damit sie schon die Kleinsten leicht herausziehen und wieder einschieben können. Beschläge erfüllen auch bei stürmisch-schwungvollem Gebrauch zuverlässig ihre Funktion.

Kindermöbelserien für ein stimmiges Gesamtbild

Neben Robustheit, Funktionalität und Sicherheit legen nicht nur den meisten Eltern, sondern auch schon Kinder im Vorschulkinder Wert auf Schick. Ein harmonisches Ambiente lässt sich sehr gut mit Möbelserien schaffen, bei denen Kleiderschränke, Kommoden sowie Regale für Kinder sowohl konzeptionell als auch farblich zueinanderpassen. Zu vielen Möbelprogrammen, wie beispielsweise Pure Position Growing table, gehören deshalb stylishe Schreibtische und Stühle.